Kontakt
AGAPLESION BETHESDA KLINIK ULM
Stationäres Pflegeheim

Zollernring 26
89073 Ulm

(0731) 187-211

(0731) 187-300

Ansprechpartner

Seniorenzentrum Donauufer

Direkt neben unserer Akutklinik eröffnet am 01.Juli 2019 unsere stationäre Pflegeeinrichtung mit 75 Plätzen.

Wir bieten ein modernes Wohngruppenkonzept in einem hellen, freundlichen Ambiente direkt an der Donau.

Jedem Bewohner unserer Wohngruppen à 15 Plätzen steht jeweils ein Einbettzimmer mit eigenem Sanitärbereich zur Verfügung. Alle Bewohnerzimmer sind mit einem eigenen Duschbad ausgestattet und verfügen über Radio-, Telefon-, Internet- und TV-Anschluss. Im Erdgeschoss befindet sich ein Café / Restaurant, dessen Terrasse im Zusammenspiel mit der Gartenanlage nach Süden hin zur nahen Donau ausgerichtet ist.

Unser Pflege- und Betreuungskonzept orientiert sich an den neuesten Erkenntnissen aus den Pflege- und Alterswissenschaften. Unsere Bewohnern können auch die Rehabilitationsangebote und die ambulanten Therapieangebote in Anspruch nehmen. Die stationäre Pflege "Donauufer" gliedert sich im ersten und zweiten Obergeschoss in zwei Wohnbereiche mit insgesamt fünf dezentralisierten Wohngruppen. Damit soll eine weitgehende Selbstständigkeit der jeweiligen Wohngruppe erreicht werden.

Beide Wohnbereiche verfügen neben dem großen Wohngruppenraum noch über einen "Treffpunkt". Er ist offen gestaltet und bietet eine Alternative zum Wohngruppenraum. In der Wohngruppe "Spatzennest" im zweiten Obergeschoss werden ausschließlich Menschen mit schwerer Demenz und Verhaltensauffälligkeiten gepflegt und betreut. Diese Wohngruppe ist als Wohnbereich für die besondere stationäre Dementenbetreuung ausgewiesen und betreut ausschließlich Menschen mit einer irreversiblen Demenz mit Verhaltensauffälligkeiten.

Unsere Betreuungsassistent/innen arbeiten Hand in Hand mit den Pflegefach- und Pflegehilfskräften, um die alltäglichen Aktivitäten zur Erhöhung der Lebensqualität zu gewährleisten. Alle Maßnahmen und Tätigkeiten, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv beeinflussen, werden in das Konzept der alltagsorientierten Betreuung eingegliedert. Ebenso unterstützen die Betreuungsassistent/innen die Pflegefachkräfte bei der Erfüllung der anfallenden Betreuungsaufgaben unter Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse einzelner Bewohner.

Pflegekräfte und Betreuungsassistent/innen stehen im stetigen Austausch miteinander, um ein optimales Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner zu erzielen.