Kontakt
AGAPLESION BETHESDA KLINIK ULM
Forschung

Zollernring 26
89073 Ulm

(0731) 187 - 186

(0731) 187 33 - 186

Forschung@bethesda-ulm.de

Ansprechpartner
Priv.Doz.Dr. med Dhayana Dallmeier, Ph.D.

Priv.Doz.Dr. med Dhayana Dallmeier, Ph.D.

Leitung Forschung

Christine Sinz

Christine Sinz

Forschungssekretariat

Forschung

Die heutige Seniorengeneration ist dadurch gekennzeichnet, dass sie länger leistungsfähig, selbständig, fit und aktiv lebt. Dennoch und angesichts des demographischen Wandels steigt auch die Anzahl (hoch)betagter Menschen.

Unsere Aufgabe

Wir beschäftigen uns mit der Untersuchung und Evaluation multidimensionaler Faktoren im Altern, um ein besseres Verständnis für die in unserem Körper beobachteten Veränderungen und ihre Implikationen auf Funktionalität und Lebensqualität in diesem Lebensabschnitt zu bekommen. Gleichzeitig befassen wir uns mit der Analyse der vorhandenen Studien, um in diesem Bereich die Evidenzlage soweit wie möglich zu verbessern. Damit einhergehend möchten wir einen Beitrag zur Optimierung und Entwicklung von je nach Gebrechlichkeit angepasster Präventions- und Behandlungsstrategien dieser Bevölkerungsgruppe leisten.

Unsere Werte

Die komplexen Themen unserer Forschung werden durch eine intensive und fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene bearbeitet. Wir bekennen uns zu den Grundprinzipien wissenschaftlicher Arbeit bei der Konzipierung von Fragestellungen, Thesen, Projekten und Auswertungen und verpflichten uns somit.


Laufende Studien

ActiFE

Eine populations-basierte Beobachtungsstudie zur körperlichen Aktivität der über 65-jährigen Senioren in Ulm/Neu-Ulm und dem Alb-Donau-Kreis.

Erfahren Sie mehr

SITLESS

Eine von der EU-geförderte, multinationale, randomisierte, kontrollierte Implementationsstudie zur Evaluierung der Reduktion von Bewegungsmangel und Steigerung körperlicher Aktivität älterer Menschen.

 Erfahren Sie mehr

Medikation und Lebenssituation im Alter

Ein Kooperationsprojekt der Universitäten Heidelberg, Freiburg und Ulm zur Schaffung einer wissenschaftlichen Grundlage, welche eine patientengerechte Pharmakotherapie hinsichtlich Präferenzen und Funktionalität ermöglichen soll.


Erfahren Sie mehr

PAWEL

Eine multizentrische, klinische Studie zur Reduktion von Delirrisiko und postoperativer kognitiver Dysfunktion (POCD) nach Elektivoperationen im Alter.

Erfahren Sie mehr

Biologie der Gebrechlichkeit

Ein Kooperationsprojekt der Medizinischen Fakultäten Mannheim, Heidelberg, und Ulm zur Evaluierung neuer Ansätze in der Therapie und Palliation von gebrechlichen Patienten mit Tumorerkrankungen im höheren Lebensalter.

Erfahren Sie mehr

Zukunftsstadt Ulm 2030

Ein Städtewettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Ziel, eine ganzheitliche und nachhaltige Vision für das zukünftige digitale Leben in Ulm zu entwickeln.

 

Erfahren Sie mehr

TRADE

ist eine Studie zur Delirreduktion und Verbesserung der Kommunikation an den Schnittstellen durch strukturierte Informationen von Vertrauenspersonen und Angehörigen bei Verlegung.

 

Erfahren Sie mehr

Aktuelles aus der Forschung

15. Februar 2021

Online Beteiligung und Online Diskussionsabend - ulm. macht. zukunft.

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Publikationen

18. Februar 2021

Relationship between frailty and drug use among nursing homes residents: results from the SHELTER study.

Villani ER, Vetrano DL, Liperoti R, Palmer K, Denkinger M, van der Roest HG, Bernabei R, Onder G.

Aging Clin Exp Res. 2021 Feb 15.

 

Erfahren Sie mehr
18. Februar 2021

Health and Subjective Views on Aging: Longitudinal Findings from the ActiFE Ulm Study.

Schönstein A, Dallmeier D, Denkinger M, Rothenbacher D, Klenk J, Bahrmann A, Wahl HW.

J Gerontol B Psychol Sci Soc Sci. 2021 Feb 2:gbab023.

 

Erfahren Sie mehr
18. Februar 2021

Fall-associated Drugs in Community-dwelling Older Adults: Results From the ActiFE Ulm Study.

Just KS, Dallmeier D, Böhme M, Steffens M, Braisch U, Denkinger MD, Rothenbacher D, Stingl JC; ActiFE Study Group.

J Am Med Dir Assoc. 2021 Jan…

Erfahren Sie mehr